Kükenabo

Die Werkstätten oder Projektwochen sind sind spezielle Angebote für Familienzentren. Inhalte sind das Erkunden von Materialien und Gegenständen aus dem Alltag und deren Umgestaltung. Dabei geht es um Wahrnehmungsschulung, die Auseinandersetzung mit Materialeigenschaften, sowie den wertschätzenden Umgang mit Ressourcen. ErzieherInnen und Eltern bekommen dazu Anregungen, mit welchen leicht zugänglichen Mitteln sich bereits vielfältige gestalterische Prozesse anregen lassen

Familien-Werkstatt

1,5 Std an einem Vor- oder Nachmittag.
1.Die Gabel-Werkstatt: Abdrücke und Spuren von Gabeln in Ton, Malen mit der Gabel in Kleisterfarbe, Bauen von Gabel-Objekten durch ineinander Stecken (Statik!), Herstellen von Gabelfiguren/-puppen, Spiele z.Thema Aufgabeln: Geschicklichkeitsübungen mit der Gabel, Verwandschaft: Astgabel, Mistgabel, Gabelstapler…
2.Die Schwamm-Werkstatt: malen, tupfen, wischen und klecksen mit dem Schwamm: , Herstellen von Figuren, Bauten und Schwimmobjekten durch abbinden, zerschneiden und zusammenstecken von Schwämmen

Draußen Bunte Sachen Bauen

Auf dem Außengelände wird mit Naturmaterial gearbeitet. Draußen gibt es Material wie Äste, Stöcke, Stoff, Bindfaden, Seil, Pinsel, Farben und Werkzeug auch Papier… damit werden jede Menge Dinge gebaut:
zum Beispiel Masken, einfache Kostüme und Requisiten für den eigenen Körper. Hütten werden um- oder ausgebaut und können mit Farbe, Fahnen, Wimpeln oder weiterem Schmuck gestaltet werden. Es gibt ein Thema, das langsam mit Geschichten und Spiel gefüllt wird. Die Kinder können die Geschichte erzählen, fotografieren und zusätzlich mit gemalten Bildern ausschmücken. Die Bilder werden am Ende des Projektes für eine kleine Präsentation ausgedruckt.

Projektwoche

An mehreren aufeinander folgenden Tagen werden einzelne Objektgruppen zum Thema gemacht
1.Kisten und Kästen: Bauten, Behälter und Fahrzeuge
2.Strippen und Seile: Gewebtes, Verspannungen im Raum, Kordeln und Vorhänge
3.Stäbe und Stöcke: Gebäude, Flöße, Angeln, Pinsel

Exkursion

1,5 Std zu Besuch in der NetzWerkstatt einfallsreich!
Viele ungewöhnliche Gegenstände und Materialien aus Resten industrieller und handwerklicher Produktion warten darauf entdeckt, untersucht, verglichen und ausprobiert zu werden. Die unterschiedlichen Werkstoffe können in eigenen Experimenten und Gestaltungen erfahren werden. Anhand von ausgesuchten Materialien, wie Schaumstoffen, Stanzresten, Röhren oder Verpackungselementen in großen Mengen werden Anregungen zum spielen, experimentieren und gestalten gegeben.