Kompetenzorientierte Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte. Die Fortbildung eignet sich für Fachkräfte, die in der frühkindlichen Bildung im Elementar- oder Primarbereich tätig sind (z. B. Erzieher/-innen, Sozialpädagog/-innen, Sozialassistenten/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Absolvent/-innen von frühpädagogischen Studiengängen in Krippen, Kitas, im Hort oder Ganztagsbereich). In einem BASISmodul werden Grundlagen ästhetisch-künstlerischer Prozesse vermittelt, Weitere Fachmodule stellen anhand vieler praktischer Übungen Bezüge zu den Schwerpunktthemen: SPRACHE, VIELFALT,  MEDIEN,  MINT und KINDER UNTER DREI her.

  • Ästhetische Bildung und MINT: 22./23.11.2019
  • Projektpräsentation: 20.9.2019
  • Basismodul- Grundlagen der ästhetischen Bildung: 07./08. und 21.02.2020
  • Ästhetische Bildung und Sprache: 24./25.04.2020
  • Ästhetische Bildung und Vielfalt: 13./14.11.2020
  • Projektpräsentation: 11.12.2020

Modul: Ästhetische Bildung und MINT

Die unter dem Überbegriff MINT zusammengefassten Sachgebiete: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik verbinden gemeinsame Zugangsweisen. Erforschen, Erkennen und Erfinden sind Lernzugänge, die auch in der ästhetischen Bildung relevant sind. Beide Gebiete erfordern experimentelles Vorgehen, um Erkenntnisse in Lernerfolge zu verwandeln, sowie kreatives Denken und Handeln, um Neues hervorzubringen.
In diesem Modul geht es darum zu erfahren, wie beim plastischen, konstruktiven und bildnerischen Gestalten vielfältige Inhalte der Naturwissenschaften und der Mathematik im wahrsten Sinne des Wortes berührt werden. Es werdenThemen wie: Raum und Zeit, Mechanik, Statik, Optik und Akustik, Besonderheiten der Elemente, Aggregatzustände, Materialität sowie Inhalte rund um die Themen: Pflanzen, Tiere, Mensch, Körper, Formen, Größen, Längen und Mengen mit ästhetischer Bildung in Verbindung gebracht.

Termin: 22./23.11.2019, jeweils 9.00 -16.30 Uhr

Drehen, wickeln, zwirnen – Stoffe und Fäden aller Art

Ein Praxisworkshop für pädagogische Fachkräfte und LehrerInnen

Dieser Praxistag ist ganz den Materialien Stoff und Faden gewidmet. Ausgelotet werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von großen Stoffbahnen, Stofffetzen, Netzen und Garnen aller Art. Themen wie innen und außen, Raum und Körper werden erfahrbar gemacht. Es geht aber auch um materialspezifische Techniken wie strecken, zerfasern, reißen und wickeln und die unterschiedlichen Eigenschaften von Stoffen, Fäden und Bändern
Die Vermittlung des Themas und der Techniken haben dabei den Einsatz im Kindergarten und der Grundschule im Blick und werden gemeinsam reflektiert. Eine Auswahl an Literatur, die zum Thema passt, wird vorgestellt.

Datum: Sa.28.09.2019
Zeit: 9.00 – 15.00 Uhr
Ort: Kunstschule KunstWerk
Kosten: 70,- € inkl. Material

Für die Qualifizierung: Fachkraft Ästhetische Bildung nehmen wir auch Gutscheine des Programms: Bildungsprämie entgegen! Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Fortbildungen für Lehrer*innen und pädagogische Fachkräfte an Schulen

Die Kunstschule bietet für Kunstlehrer*innen und fachfremd Kunst unterrichtende Lehrer*innen, sowie pädagogische Fachkräfte an Schulen, in Kooperation mit uniplus- dem Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover- Praxisworkshops an.
Die Workshops sind in sich abgeschlossenen Einheiten, die sich intensiv einem künstlerischen Thema oder einer Technik widmen, z.B. dem Thema Porträt oder der Drucktechnik.
Die praktisch künstlerische Erprobung wird ergänzt durch theoretische Hintergrundinformationen, sodass alle Teilnehmenden mit konkreten Beispielen und Unterrichtsideen nach Hause gehen. Außerdem bleibt in lockerer Runde Zeit für einen kollegialen Austausch mit der gegenseitigen Vorstellung von Best Practice - Beispielen.

Termine:
Fr. 25.10.2019, 10-15.00 Uhr: "Arbeiten in 3D - Werkstatt mit bedeutungsoffenen Materialien"
Fr. 29.11.2019, 10-15.00 Uhr: "Im Farbrausch – Farbexperimente"

Infos und Anmeldungen unter:

Individuelle Fortbildungen und Teamtage nach Vereinbarung
Wir bieten ein- oder mehrtägige Veranstaltungen zu individuell vereinbarten, künstlerischen oder kunstpädagogischen Themen für Teams und Kollegien aus Kita und Schule an. Die Durchführung kann in den Räumen der Kunstschule, wie auch als Inhouse-Fortbildung stattfinden.

Teamtage und Fortbildungen zu Themen rund um die pädagogische Arbeit mit bedeutungsoffenen Materialien werden in der Kunstschule im Rahmen der NetzWerkstatt einfallsreich! angeboten. Mit dem Ziel selbsttätiges und experimentelles Lernen in Kita und Schule zu fördern, werden verschiedene Ansätze zum Umgang mit dem Material aus der Sammlung praktisch erprobt. Dabei werden Bezüge zu den Bildungsbereichen MINT, Ästhetische Bildung und Sprache hergestellt.
www. netzwerkstatt einfallsreich.de