FORTBILDUNGEN

Fachkraft Ästhetische Bildung
Kompetenzorientierte Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte. Die Fortbildung eignet sich für Fachkräfte, die in der frühkindlichen Bildung im Elementar- oder Primarbereich tätig sind (z. B. Erzieher/-innen, Sozialpädagog/-innen, Sozialassistenten/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Absolvent/-innen von frühpädagogischen Studiengängen in Krippen, Kitas, im Hort oder Ganztagsbereich).
In einem BASISmodul werden Grundlagen ästhetisch-künstlerischer Prozesse vermittelt, Weitere Fachmodule stellen anhand vieler praktischer Übungen Bezüge zu den Schwerpunktthemen: SPRACHE, VIELFALT,  MEDIEN,  MINT und KINDER UNTER DREI her.

Module 2019 / 2020

(s.Termine und Kosten):

  • Basismodul - Grundlagen der ästhetischen Bildung: 08./09. und 22.02.2019
  • Ästhetische Bildung und Medien: 26./27.04.2019
  • Ästhetische Bildung und MINT: 22./23.11.2019
  • Projektpräsentation: 20.9.2019
  • Basismodul- Grundlagen der ästhetischen Bildung: 07./08. und 21.02.2020
  • Ästhetische Bildung und Sprache: 24./25.04.2020
  • Ästhetische Bildung und Vielfalt: 13./14.11.2020
  • Projektpräsentation: 11.12.2020

Dokumentation: Kreativität als pädagogische Haltung
Allgemeine Anrechnungsempfehlung Fachkraft Ästhetische Bildung

Für die Qualifizierung: Fachkraft Ästhetische Bildung nehmen wir auch Gutscheine des Programms: Bildungsprämie entgegen! Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

       

Individuelle Fortbildungen und Teamtage nach Vereinbarung
Wir bieten ein- oder mehrtägige Veranstaltungen zu individuell vereinbarten, künstlerischen oder kunstpädagogischen Themen für Teams und Kollegien aus Kita und Schule an. Die Durchführung kann in den Räumen der Kunstschule, wie auch als Inhouse-Fortbildung stattfinden.

Teamtage und Fortbildungen zu Themen rund um die pädagogische Arbeit mit bedeutungsoffenen Materialien werden in der Kunstschule im Rahmen der NetzWerkstatt einfallsreich! angeboten. Mit dem Ziel selbsttätiges und experimentelles Lernen in Kita und Schule zu fördern, werden verschiedene Ansätze zum Umgang mit dem Material aus der Sammlung praktisch erprobt. Dabei werden Bezüge zu den Bildungsbereichen MINT, Ästhetische Bildung und Sprache hergestellt.
www. netzwerkstatt einfallsreich.de