Kompetenzorientierte Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte. Die Fortbildung eignet sich für Fachkräfte, die in der frühkindlichen Bildung im Elementar- oder Primarbereich tätig sind (z. B. Erzieher/-innen, Sozialpädagog/-innen, Sozialassistenten/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen, Absolvent/-innen von frühpädagogischen Studiengängen in Krippen, Kitas, im Hort oder Ganztagsbereich). In einem BASISmodul werden Grundlagen ästhetisch-künstlerischer Prozesse vermittelt, Weitere Fachmodule stellen anhand vieler praktischer Übungen Bezüge zu den Schwerpunktthemen: SPRACHE, VIELFALT,  MEDIEN,  MINT und KINDER UNTER DREI her.

Basismodul: Grundlagen der ästhetischen Bildung

12./ 13. und 26.03.2021

In diesem Modul geht es neben der Erweiterung handwerklicher und technischer Grundlagen ästhetisch-künstlerischer Prozesse darum, sich mit folgenden Inhalten zu befassen:
der Auseinandersetzung mit Haltungen und Sehgewohnheiten, der Klärung und Diskussion von Begrifflichkeiten, deren Bedeutungen und Verwendungen - insbesondere dem Begriff der Ästhetik, dem Herstellen biografischer Bezüge (Reflexion eigener Erfahrungen, Vorlieben und Abneigungen), Reflexion von Gestaltungs- und damit verbundenen Erkenntnisprozessen, dem Erkennen grundliegender Prinzipien künstlerischer Prozesse, der Thematisierung organisatorischer Strukturen ästhetischer Bildung, der Dokumentation und Evaluation künstlerischer (Selbst-) Bildungsprozesse bei Kindern, sowie der Beschäftigung mit verschiedenen Formen der Dokumentation.

Weitere Fachmodule:

Ästhetische Bildung und Medien: 25. und 26.06.2021
Ästhetische Bildung mit Kindern unter Drei (u3): 15. und 16.10.2021

Farb- und Formspiele

Praxisworkshop für pädagogische Fachkräfte im Elementar- und Primarbereich

In diesem Workshop geht es darum, mit Farben und Formen sowohl zwei-  als auch dreidimensional zu gestalten. Die Vielfalt und Kombinationsmöglichkeiten von Formen und Farben wird erlebbar. Beim Experimentieren mit den Grundformen: Dreieck, Rechteck und Kreis entstehen viele unterschiedliche Bilder und Gebilde. Außerdem geht es um die Wirkung der Grundfarben und um Farbkontraste. Gearbeitet wird sowohl mit Papier als auch mit bedeutungsoffenen und alltäglichen einfarbigen Materialien in den Grundformen. Die in der Lebensumwelt vorhandene Farb- und Formvielfalt wird erfahrbar gemacht. Gemeinsam wird über den Einsatz des Themas und der Techniken im Kindergarten und der Grundschule reflektiert.

Termin: 05.06.2021 , Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr,  Kosten:70,- € inkl. Material
Anmeldeformular